Zur Startseite
EMPFINDUNGEN. LEIDEN. GESCHICHTEN.
berichte

Renninfo Ironman Klagenfurt 2013

Aloha liebe Freunde/innen

10 Monate intensivste Vorbereitung mit 242km swim, 6538km bike, 2277km run, ca. 640 Stunden Training (15 Stunden pro Woche im Schnitt) mit ca. 400.000 verbrannten Kalorien sind vorbei. Am kommenden Sonntag den 30.06.2013 um 06.45 fällt der Startschuss für das Unternehmen „Aloha Kona Nine Thirty“. Bei der Ironman Langdistanz in Klagenfurt (3,8km swim, 180km bike und 42,1km run) stehen 50 Slots für die offizielle Langdistanzweltmeisterschaft in Kona/Hawai im Oktober 2013 zur Verfügung und in meiner Altersklasse M-50 mit 269 Startern mit einer enorm hohen Leistungsdichte gibt es drei oder vier davon; das heißt ich muss an diesem Tag zumindest Vierter in meiner Altersklasse werden, die Zeit ist daher powidl, es zählt die Platzierung!!

Mit 09h30min, d.h. ca. 01h05min für 3,8km schwimmen, ca. 05h00min für 180km Rad fahren und ca. 03h20min für 42km laufen sollte es aber realistisch sein, darauf hab ich jedenfalls meine gesamte Vorbereitung ausgerichtet, alles diesem Ziel untergeordnet. Die Rahmenbedingungen waren perfekt, tolles Team, großzügige Sponsoren, verständnisvolle Familie, Freunde und Arbeitskollegen allen voran der Direktor des Bundeskriminalamtes - daher werde ich auch während des Wettkampfes am BK Tattoo am Oberarm zu erkennen sein, corporate identity oder so grins…(siehe Abbildung)

aloha 2013

Meine Willensstärke und Motivationsfähigkeit habe ich in den vielen Trainingseinheiten während eines endlos langen Winters geschult, paaah wie oft hab ich geflucht, mit Widerwillen trainiert, mich gefragt warum ich mir das antue, doch im Grunde meines Herzens war sie immer da – die Freude am Besonderen und Außergewöhnlichen; jetzt brennt es in mir, der Adrenalinausschüttung steigt von Tag zu Tag, in den letzten Trainingseinheiten musste ich mich zurücknehmen, um nicht zu explodieren. Dazu hat wohl auch jenes unbekannte Mädel beigetragen, dass mir während einer Radausfahrt in Klagenfurt aus dem fahrenden Auto mit der flachen Hand auf meinen Popsch, mit den Worten „ich wollt schon immer einmal einen knackigen Hintern angreifen“, geklatscht hat - da war ich seit langem wieder einmal sprachlos, meinen Polar Brustgurt hat es fast zerrissen, die Kärntner sind eben doch eigen.. Ich fühle mich also wie vor einer Schularbeit, wenn man so „angestrebert“ ist, dass man nicht mehr weiß was man lernen soll – für mich ein vollkommen neues unbekanntes Gefühl muahahaha.

Da ich in der Gruppe der besten 400 um 06.45 Uhr, 15 Minuten vor dem restlichen Feld mit weiteren 2400 Verrückten/innen starten darf, könnte sich ein Beginn ohne Watschen, Boxkämpfe und Tretereien ausgehen. Wenn ich also um ca. 07.50 Uhr aus dem Wasser und vom Rad gegen 12:55 zum Marathon komme, lieg ich im Plan. Und dann düse ich ab in die Leidenszone und trample den Marathon runter; begleitet mich, sendet mir eure Energie oder noch besser haut mich an der Laufstrecke nach vorne, ich brauche euch an diesem Tag, wir bringen die Karawanken zum Beben und den Bär zum Steppen!!!!!

Meine Startnummer ist 2779. Meine jeweiligen Split Zeiten mit der aktuellen Platzierung werden über www.ironmanlive.com abrufbar sein Ihr könnt euch aber auch Zusatzinfos, ob ich gerade speibe, fluche oder fliege, von Martina unter 0664/4224657 oder Melanie 0664/4427844 holen.


Aloha, es ist angerichtet
Paul

 

» nach oben

test freisteller