Zur Startseite
EMPFINDUNGEN. LEIDEN. GESCHICHTEN.
berichte

Renninfo Ironman Lanzarote 2016

Also liebe Freunde/innen

Als ich am 26.09.2015 wieder mit dem Training begann, hatte ich mit meinen drei Tria Freunden Norbert, Marco und Chris eine verrückte Vereinbarung: Wir starten gemeinsam am 21.Mai 2016 bei einer der härtesten Langdistanzen im Ironman Zirkus – Lanzarote!!!

3,8km Schwimmen im welligen Atlantik, auf den 180km Rad rund um die Insel 2600 Höhenmeter und dann noch einen Marathon 42,2km entlang der Küste laufen. Überall ein ständiger kräfteraubender Begleiter – starker Wind und wenn wir Glück haben ist es auch noch heiß. Hurra passt genau für mich - denn am Rad bin ich mit meinen 82 Kilo kein Federchen und Bergziege werde ich nie werden muahahaha.

Dieses Rennen ist einfach legendär, fordernd und sollte im CV eines jeden „Langdistanzlers“ stehen, heuer die 25igste Auflage und wir sind dabei. Schaut euch dieses Video an und ihr wisst was ich meine https://www.youtube.com/...

Das Ziel für heuer ist nicht „Aloha Kona Nine Thirty“ d.h. einen der Slots für die offizielle Langdistanzweltmeisterschaft in Kona/Hawai im Oktober 2016 ergattern zu können, das hab ich mir abgeschminkt - da ist die Leistungsdichte im Club der alten Männer M50 mittlerweile zu groß, sondern ganz einfach „Scheiß dich nicht an überleben ist alles“.

Seit 26.September 2016 habe ich mich im Training intensivst darauf vorbereitet. Ca. 226 km swim, 5703 km bike, 1610 km run, ca. 471 Stunden Training (15:00 Stunden pro Woche im Schnitt) mit ca. 350.000 verbrannten Kalorien sind ein paar Eckdaten. Ich war fast durchwegs verletzungsfrei und bin bestens vorbereitet. Dahinter steht aber die tägliche Überwindung oft zweimal am Tag zu trainieren, die Müdigkeit zu überwinden, bei Nässe und Kälte durch die Au zu laufen, auf der Donauinsel und im Tullnerfeld gegen den allgegenwärtigen Wind zu kämpfen, um 06.30 Uhr ins Wasser zu springen und am Sonntag gegen 17.00 Uhr in der Finsternis mit der Stirnlampe noch schnell vor Beginn der Dienstreise nach Skopje durch den Wienerwald zur Ruine Greifenstein zu laufen. Ich kenne die meisten Hallenbäder und Laufstrecken am Balkan, bin mit den Hundsviechern dort per Du. Viele halten das für verrückt und „deppat“, mir macht es im Grunde meines Herzens immer noch Spaß und die schönen Momente überwiegen.

Die Spannung schleicht sich schön langsam hoch, am Samstag den 14.05.16 fliegen wir mit unseren Familien, nach Lanza - Einstimmung, Radstrecke abfahren, aber auch ein bisschen Urlaub machen - sie haben es sich verdient, weil wir wurden toll unterstützt.

Aber am 21.05.2016 um 07.00 Uhr macht es Rawumms und ab da werden keine Gefangenen gemacht, gibt es keine Geschenke; Es heißt endlich „Arriba, arriba! andale, andale!“ und ca. 1900 Starter/innen begeben sich auf eine wilde Hatz – es ist der Beginn einer wirklich geilen Saison. Meine Startnummer ist 1798, die Live Renninfo findet ihr unter http://eu.ironman.com/...

lanzarote 2016

lanzarote 2016

lanzarote 2016

lanzarote 2016

Haltet uns die Daumen – ihr hört von uns
“Hasta la vista Baby an der Finish Line”
Euer Paul

 

» nach oben

test freisteller